Freitag, 9. Oktober 2009

Vista: Schneller Webseiten öffnen und Suchbegriffe finden

Öffnen Sie zuerst mit der Maus den Internet Explorer oder Firefox, um einen Suchbegriff einzugeben oder eine Webseite zu öffnen? Das ist gar nicht nötig - Wenigstens dann nicht, wenn Sie Windows Vista oder 7 verwenden.
Wenn man nämlich auf die Fenster-Taste drückt und damit das Startmenü öffnet, erscheint ganz unten ein Suchfeld, in dem man nicht nur nach Dateien und Programmen suchen, sondern auch Suchbegriffe und Adressen von Webseiten eingeben kann.

Webseiten über das Suchfeld öffnen
Um zum Beispiel die NZZ-Seite zu öffnen, drücken Sie einfach auf die Fenster-Taste und geben Sie "www.nzz.ch" ein. Bestätigen Sie mit Enter und schon öffnet sich die Seite in Ihrem Standard-Browser. Wenn Sie die Seite früher mal geöffnet haben, ist sie auch in Ihrem Verlauf gespeichert. Dann brauchen Sie nur "NZZ" zu tippen und Enter zu drücken.

Im Internet nach einem Begriff suchen
Ganz ähnlich funktioniert die Internetsuche. Drücken Sie wieder die Fenster-Taste, geben Sie den gewünschten Suchbegriff ein, drücken Sie einmal die Pfeil-nach-unten-Taste, um "Internet durchsuchen" auszuwählen, und bestätigen Sie mit Enter.

Video


Vorteile

Sie können die Hände auf der Tastatur lassen und auf die Maus verzichten, denn damit würde es viel länger dauern.

Keine Kommentare:

Kommentar posten