Sonntag, 10. März 2013

Gmail mit einem bestimmten Benutzerprofil in Chrome öffnen


Erstellen Sie in Gmail zunächst eine App-Verknüpfung. Die Anleitung ist lang, aber es sind nur wenige Klicks nötig. Der Zeitaufwand beträgt maximal 5 Minuten.

App-Verknüpfung erstellen

media_1362908470459.png
Erstellen Sie in Gmail zunächst eine App-Verknüpfung. Öffnen Sie Gmail in Chrome.
  1. Klicken Sie auf das Einstellungssymbol, gefolgt von
  2. «Tools» und zum Schluss
  3. «App-Verknüpfungen erstellen».
media_1362908471328.png
Wählen Sie, ob die Gmail-Verknüpfung auf dem Desktop oder auf der Taskleiste - oder an beiden Orten - kreiert werden soll.

Ausführen

media_1362908471900.png
Jetzt müssen Sie das Profil auswählen, das in Chrome geöffnet werden soll. Öffnen Sie das Ausführen-Menü, indem Sie Windows-R drücken. Fügen Sie folgende Zeile ein. Ersetzen Sie aber zuerst <Ihr Benutzername> mit Ihrem Windows-Benutzernamen.

C:\Users\<Ihr Benutzername>\AppData\Local\Google\Chrome\User Data

Werbung

-->
Werbung finanziert Inhalte wie diese. Wir bezahlen unsere Rechnungen und unsere Altersvorsorge damit. Bitte deaktivieren Sie Adblock Plus für diese Webseite. Danke!

User Data

media_1362908472993.png
Hier sehen Sie die angelegten Profile. Relevant sind nur «Default» und «Profile 1» oder weitere «Profile X». Chrome legt für jedes Profil einen neuen Ordner mit der Bezeichnung «Profile <Zahl>» an. Falls Sie Gmail im ersten Profil öffnen möchten, das Sie auf diesem Computer angelegt haben, wählen Sie «Default». Für das 2. Profil, wählen Sie «Profile 1» usw.

Verknüpfung anpassen

media_1362908473584.png
Wichtig: Schliessen Sie jetzt alle geöffneten Chrome-Fenster, auch allfällige App-Verknüpfungen.
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Desktop- oder Taskleistenverknüpfung mit dem Gmail-Symbol.
  2. (In der Taskleiste müssen Sie erneut mit der rechten Maustaste erneut auf «Gmail» klicken.)
  3. Klicken Sie auf «Eigenschaften».

Eigenschaften von Gmail

media_1362908474419.png
Gehen Sie zum Feld «Ziel».
Ergänzen Sie das Feld mit:

--profile-directory="Profile 1"

falls Sie Gmail mit dem 2. Profil öffnen wollen oder mit

--profile-directory="Default"

falls Sie das Standardprofil nutzen möchten.
Die ganze Zeile sieht ungefähr so aus:

C:\Users\<Benutzername>\AppData\Local\Google\Chrome\Application\chrome.exe  --app=https://mail.google.com/mail/u/0 --profile-directory="Profile 1"

Klicken Sie auf «OK». Gmail wird nun mit dem definierten Profil geöffnet, sobald Sie auf die Verknüpfung klicken.

Keine Kommentare:

Kommentar posten