Samstag, 15. Oktober 2011

Von Doppel- auf Einzelklick umschalten - Windows 7 und Vista

Windows bietet Ihnen die Möglichkeit, Ordner und Dateien auf Ihrem Desktop wie Links im Webbrowser zu öffnen, nämlich mit einem einfachen Klick. So können Sie den Doppelklick vermeiden und Ihren Zeigefinger schonen. Hier erfahren Sie, wie Sie diese Einstellung aktivieren.
Ein Wort der Warnung: Sobald Sie diese Option aktivieren, wird immer dasjenige Element markiert, das sich gerade unter dem Mauszeiger befindet. Dies kann zu unerwünschtem Aktivieren von Menüelementen führen, wenn Sie sich häufig mit der Tastatur in Kontextmenüs bewegen.
Um die Einstellungen vornehmen zu können, klicken Sie auf das Startmenü und geben Sie das Wort «Doppel» ein.
Sobald die Option «Einzel- bzw. Doppelklick zum Öffnen festlegen» erscheint, drücken Sie Enter.
12528a16-2350-4420-a258-344aa14a0955.png

Anschliessend öffnet sich dieses Fenster:
Ordneroptionen für Doppelklick

Vom Browser - Internet Explorer oder Firefox - her sind Sie es sich gewohnt, dass alle Links hervorgehoben sind.
  1. Sollten Sie diese Einstellung ebenfalls wünschen, wählen Sie die Option «Symbolunterschriften wie im Browser unterstreichen». Dies ist nicht zu empfehlen.
  2. «Symbolunterschriften nur beim Zeigen unterstreichen aktivieren» hebt Verknüpfungen hingegen nur hervor, wenn Sie mit dem Mauszeiger darüber fahren.

Symbolunterschriften wie im Browser unterstreichen

Wenn Sie diese Option auswählen, stellen sich die Links in einem typischen Explorer-Ordner folgendermassen dar:
Symbolunterschriften wie im Browser unterstreichen

Symbolunterschriften nur beim Zeigen unterstreichen

Diese Option wirkt sich wie folgt aus:
Symbolunterschriften nur beim Zeigen unterstreichen

Keine Kommentare:

Kommentar posten